Altteilesteuer

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2022

Die Altteilesteuer ist eine besondere Form der Umsatzsteuer in der Kfz-Branche. Sie entsteht, wenn Kunden Teile eines Kraftfahrzeugs austauschen lassen, Grundlage ist der Wert des Altteils.

Um in Ihrer VARIO die Altteilesteuer abzubilden müssen Sie als erstes den MwSt-Satz für die Altteilesteuer (20,90 Prozent), im Menüpunkt MwSt-Sätze verwalten (Menüpunkt 1.4.4), als 3. MwSt-Satz anlegen.

MwSt-Sätze verwalten

Danach müssen Sie in der Parameterverwaltung den Haken bei Altteilesteuer in der Belegbearbeitung berücksichtigen setzen.

Parameterverwaltung

Jetzt können Sie entweder den Haken in der Artikelverwaltung (Menüpunkt 1.2.1) „Altteilesteuer“ bei den jeweiligen Artikeln setzen,

Artikelverwaltung Reiter Allgemeine Angaben

oder in der Belegverwaltung im Reiter Positionen. Haben Sie den Haken bereits in der Artikelverwaltung gesetzt, ist dieser in der Belegverwaltung automatisch gesetzt.

Belegverwaltung Reiter Positionen

Auf der Rechnung sieht es dann wie folgt aus:

Rechnung mit Altteilesteuer

Video Tutorial

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?