Webinar am 30. April, 11 Uhr – VARIO & ELO - mehr digitale Effizienz & rechtliche Sicherheit! Jetzt anmelden

GLS anbinden

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2024

Leistungsbeschreibung

In unserer Leistungsbeschreibung der GLS Schnittstelle haben wir für Sie eine praktische Übersicht der einzelnen Funktionen erstellt. Die tabellarische Darstellung ermöglicht es Ihnen, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Daten zwischen der VARIO Wawi und GLS ausgetauscht werden können. Erfahren Sie mehr über die Leistungsmerkmale der GLS Schnittstelle in unserer Leistungsbeschreibung!

Benötigen Sie Unterstützung bei der Einrichtung oder haben Sie Fragen zur GLS-Schnittstelle?

Unser erfahrenes Consulting-Team steht Ihnen zur Verfügung und bietet professionelle Hilfe bei der Einrichtung und Konfiguration der GLS-Schnittstelle. Kontaktieren Sie jetzt unser Consulting und lassen Sie sich umfassend beraten. Jetzt Kontakt aufnehmen.

Tutorial: Einrichtung der Schnittstelle zum Versanddienstleister GLS

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Schnittstelle zu Ihrem Versanddienstleister GLS einrichten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Generell: In der Verwaltung der Versanddienstleister unter 1.5.7.1. legen Sie einen Versender des entsprechenden Typs an und speichern diesen ab. Danach ist der Versender auch in anderen Menüs verfügbar.

GLS ShipIt-API

Hierbei handelt es sich um die neu API des Versenders GLS.

Versanddienstleister Verwaltung

Im Abschnitt “Zusatzdaten” können Sie für GLS ShipIt relevante Verbindungsdaten hinterlegen und Einstellungen zur Sendungsverfolgung vornehmen.

Benutzername

Benutzer, der im GLS ShipIT Frontend angelegt wurde.

ContactID

Die zugeteilte ContactID des Shippers aus dem Frontend.

Host

Die IP Adresse und den Port für den Rechner auf dem das GLS Backend installiert ist.

In der GLS-Email wird eine REST-URL für die Funktion “Paket erzeugen” angegeben. Bei dieser kann es sich zum Beispiel um “https://shipit-wbm0x.gls-group.eu:8443/backend/rs/shipments” handeln. In dem Feld “Host” muss die gesamte URL angegeben werden.

Reiter “Sendungsverfolgung”

Versender verwalten - GLS - Sendungsverfolgung

Bei aktivem “Tracking über Track & Trace API” muss ein Track-and-Trace-Account mit Benutzername und Passwort vorhanden sein.

Falls kein Track-and-Trace-Account verfügbar ist, können Sendungsstatus über die GLS-ShipIt-API abgefragt werden.

FlexDeliveryService

Die Nutzung des GLS FlexDeliveryService ist nur in Kombination mit GLS ShipIt möglich.

Wenn Sie unter 1.5.7.1. einen Versender vom Typ “GLS ShipIt API” angelegt haben, können Sie diesen in einer Lieferbedingung als Versender eintragen.

Lieferbedingungen verwalten

Für die Lieferbedingung können Sie dann markieren, ob bestimmte GLS-Services wie z.B. der FlexDeliveryService genutzt werden sollen.

Auswahl des Service FlexDeliveryService  für Lieferbedingung

Wenn Sie den Haken für die Checkbox “FlexDelivery Service” gesetzt haben und dann die Lieferbedingung speichern, ist für diese die Nutzung des Service vorgemerkt.

Nutzung des FlexDeliveryService in der Paketdatenübermittlung

Wie Sie auf dem Screenshot erkennen können, wurde hier für den Verkaufsbeleg im Belegfuß die Lieferbedingung “GLS IT” ausgewählt, die wiederum GLS ShipIt als Versender nutzt. Für die Lieferbedingung ist der Service “FlexDeliveryService” angehakt, sodass nach Klick auf den Button “Paketaufkleber drucken” in der Paketdatenübermittlung der FlexDeliveryService schon vorausgewählt ist.

Achtung: Sie müssen darauf achten, dass Sie für den Empfänger der Sendung eine E-Mail-Adresse in der Adressverwaltung, oder zumindest über das Feld in der Paketdatenübermittlung hinterlegt haben. Zusätzlich muss die zugehörige Checkbox “übermitteln” aktiviert sein. Der FlexDeliveryService von GLS benötigt die E-Mail-Adresse des Empfängers. Ist keine hinterlegt, erhalten Sie nach Bestätigen der Paketdatenübermittlung durch “OK” eine Fehlermeldung.

Information zum Tracking Account “Track and Trace”

Falls kein Track-and-Trace-Account verfügbar oder vorhanden ist, können Sie den Sendungsstatus über die GLS-ShipIt-API abgefragen oder fragen Sie bitte bei Ihrem zuständigen GLS IT-Ansprechpartner nach Zugangsdaten für die Track-and-Trace-SOAP-API. Der Ansprechpartner sollte der selbe sein, wie für die allgemeine ShipIt-API.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Welche Informationen haben Sie vermisst? Welche Informationen haben Sie genau gesucht?