Webinar am 09. Juli, 11 Uhr - VARIO & ProSec - Cyber Security in Ihrem Unternehmen! Jetzt anmelden

MDE Gerät

Zuletzt aktualisiert am 4. November 2023

Zebra TC21 Konfiguration

Zebra TC21

Voraussetzungen

Ein Terminalserver oder ein Rechner. Hier empfehlen wir einen Terminalserver, da beim Rechner die RDP Verbindung den aktuellen Benutzer bei Windows abmeldet.

  1. Richten Sie sich ein Google-Konto ein, oder melden Sie sich mit einem bestehenden Konto an und Verbinden Sie Ihr MDE Gerät mit dem WLAN.
  2. Installieren Sie die APPs „TeamViewer QS“ und „Remote Desktop 8“ von Microsoft.

Konfiguration von DataWedge

Öffnen Sie „DataWedge“ und tippen Sie auf „Profile0 (default)“.

Konfiguration von DataWedge

Scrollen Sie Runter bis auf „Einfache Datenformatierung“ und Tippen Sie auf „Senden mit Eingabe“

Konfiguration von DataWedge

Bei Langsamer RDP-Verbindung müssen Sie bei Tastenschlag-Ausgabe die „Verzögerung zwischen den Zeichen“ einstellen. In den Regel reichen 5 – 10 ms.

Konfiguration von DataWedge

Nachdem Sie mit „OK“ bestätigt haben können Sie die APP schließen.

Konfiguration von „Remote Desktop 8“

Öffnen Sie die APP „RD Client“, Tippen Sie auf das „+“ Symbol und anschließend auf „Desktop“.

Konfiguration von DataWedge

Tippen Sie auf „ADD MANUALLY“ und tragen Sie den Namen, oder die IP-Adresse des Servers/Rechners ein. Anschließend Tippen Sie auf „User name“.

Konfiguration von DataWedge

Tippen Sie auf „Add user account “ und geben Sie dort die User Daten für den Server, oder den Rechner ein. Danach tippen Sie auf „SAVE“.

Konfiguration von DataWedge

Abschließend Tippen Sie erneut auf „Save“ und danach auf das Fenster. Jetzt können Sie sich auf Ihren Server/Rechner aufschalten.

Einrichtung der VARIO MDE/Tablet Ansicht

Öffnen Sie die „Eigenschaften“ der VARIO8 Verknüpfung und tragen Sie folgende Parameter in der Zeile Ziel ein „-tablet -autologin VARIOBENUTZER VARIOPASSWORT (in unserem Beispiel neu neu) und bestätigen Sie die Eingabe mit „OK“. Danach können Sie diese Verknüpfung starten.

Einrichtung der VARIO MDE/Tablet Ansicht

Funktionen

Folgende Funktionionen bietet wir mit dem MDE Gerät an.

Funktionen des MDE Gerätes

Kommissionierung

Hier werden Ihnen die Kommissionierscheine angezeigt.

Kommissionierung

Nach Auswahl eines Kommissionierschein (durch scannen oder klicken) erhalten Sie alle Informationen um die einzelnen Artikel des Kommissionierscheins zu picken (z.B. Lagerplatz, Bestand, Seriennummer).

Kommissionierung

Jetzt müssen Sie beim Picken den Lagerplatz, die Artikelnummer und gegebenenfalls die Seriennummer, oder Chargennummer scannen. Wenn Sie das mit allen Artikeln gemacht haben können Sie den Kommissionierschein abschliesen.

Kommissionierung mit digitaler Pickliste in der “Rollenden-Box-Kommissionierung”

Hier wird Ihnen neben der Pickliste auch die Wagennummer des Kommissionierwagens angezeigt.

Digitale Pickliste

Nach Auswahl der Pickliste Wird die Position des Artikels vom Kommissionierscheins und die zu pickende Menge angezeigt.

Digitale Pickliste

Mit einem Scan des Artikel wird sofort die komplette Menge bestätigt.

Einlagerung

Hier werden Ihnen die Einlagerungsscheine angezeigt.

Einlagerung

Nach Auswahl eines Einlagerungsscheins (durch scannen oder klicken) erhalten Sie alle Informationen der einzulagernden Artikel.

Einlagerung

Jetzt müssen Sie für die Einlagerung den Lagerplatz scannen und danach den Artikel. Wenn alle Artikel des Einlagerungsscheins eingelagert wurden kann dieser abgeschlossen werden.

Umlagerung

Mit Ausnahme der Funktion Lager an Lager benötigen Sie zwingend ein Transitlager, welcher dem angemeldeten Benutzer, in der Benutzerverwaltung zugeordnet ist.

Umlagerung
  • Lager an Lager hier sind Lager ohne Lagerplätze gemeint
  • Lagerplatz an Lager ohne Lagerplatz
  • Lager ohne Lagerplatz auf Lagerplatz
  • Lagerplatz an Lagerplatz

Lager an Lager

Mit der ehemaligen Schnellumlagerung können Artikel aus einem Lager in ein anderes Lager umgelagert werden. Die Läger dürfen aber keine Lagerplätze haben. Um diese Umlagerung nutzen zu können, müssen Sie in der Parameterverwaltung -> Fakturierung -> Lager -> Umlagerung Filialaufträge die folgenden Einstellungen hinterlegen:

Parameterverwaltung Schnellumlagerung

Die Umlagerung funktioniert derzeit nicht mit Seriennummern- und Chargenartikeln.

Des Weiteren ist zu beachten, sollte Sie die Einlagerung im Lagerkreis aktiviert haben, befinden sich die Artikel nach der Umlagerung immer noch “in Umlagerung”. Sie müssen dann den Einlagerungsschein über den Wareneingangsmonitor (Menüpunkt 4.3.2) abarbeiten.

Schnellumlagerung

Hier müssen Sie das Quell-Lager und das Ziel-Lager auswählen und danach auf “Bestätigen” klicken. Als nächsten müssen Sie den gewünschten Artikel scannen. Sie können mit z.B. “+2” oder “-1” die Menge anpassen und mit “Abschluss” den Artikel umlagern.

Lager an Lager umlagerung

Umlagerung mit Lagerplätzen

Scannen Sie zuerst den Lagerplatz, den Sie umlagern möchten.

Lagerplatz auswählen

und danach den gewünschten Artikel.

Artikel für Umlagerung scannen

Hier können Sie jetzt noch die Menge anpassen, entweder im Eingabefeld mit z.B: “+2” oder “-1”, oder mit einem Klick auf die Zahl im Feld “Menge”. Der Artikel wird direkt in das Transitlager gebucht. Eine Übersicht aller Artikel die Sie zur Zeit erfasst haben sehen Sie im oberen Bereich.

Möchten Sie den Artikel aus dem Transitlager wieder auf einen Lagerplatz buchen, müssen Sie auf “Ware einbuchen (Transit an Lager)” klicken.

Transit an Lager Ware einbuchen

Hier erhalten Sie jetzt im oberen Bereich eine Übersicht aller Artikel die in dem zugeordnetem Transitlager des Benutzers liegen. Um einen Artikel jetzt auf einen Lagerplatz zu buchen müssen Sie als ersten den Lagerplatz scannen.

Ware wieder einbuchen

und danach den Artikel.

Ware auf neuen Lagerplatz einbuchen

Auch hier kann wieder die Menge, wie oben beschrieben, angepasst werden. Der Artikel wird direkt auf den Lagerplatz umgelagert.

Artikelauskunft

Sobald Sie den gewünschten Artikel gescannt haben, erhalten Sie hier alle wichtigen Informationen des Artikels.

Artikelauskunft

Warenannahme

Um die Warenannahme nutzen zu können müssen Sie in der Lagerkreisverwaltung (Menüpunkt 1.5.1) einen vorgabe Lagerplatz hinterlegen, auf welchen die Ware erstmal gebucht werden soll. Danach können Sie die Artikel einfach scannen und über “Buchen” die Annahme speichern.

Warenannahme

Box-Versand

Hier erhalten Sie eine Übersicht Ihre fertigen Picklisten.

Box-Versand

Die Pickliste können Sie jetzt scannen oder auswählen, um anschließend die einzelnen Artikel der Pickliste scannen zu können.

Box-Versand

Inventurerfassung

Wenn eine Inventur in der VARIO angelegt und eröffnet wurde, kann diese hier erfasst werden.

Inventurerfassung
Inventurerfassung

Rücklege-Liste

Wie stellt man die Bedienung des MDE Gerätes vom Mauszeiger auf Touch um?

Tippen Sie im ersten Schritt auf das “RDP”-Symbol in der Mitte

Im Anschluss daran tippen Sie auf das ” Touch”-Symbol

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Welche Informationen haben Sie vermisst? Welche Informationen haben Sie genau gesucht?