Systemvoraussetzungen VARIO 8

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über die Systemvoraussetzungen für das VARIO 8 Warenwirtschaftssystem.

für Datenbankserver / Haupt-Rechner

Betriebssystem

  • Windows Server 2019
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows 10

Prozessor

Intel-kompatibler Prozessor mit min. 3 GHz oder höher (kein ARM-Prozessor)

RAM

mind. 16 GB, empfohlen 32 GB

Festplatte / Speicherplatz

Wir empfehlen eine M.2 PCIe NVME oder eine NVME-SSD Festplatte um möglichst vielen IOPS zu erreichen.
Es werden mit der Zeit ca. 50 GB Speicherplatz für die Datenbank und weitere Daten gebraucht.
Bitte planen Sie zusätzlichen Speicherplatz für Backups ein. Weiterhin empfehlen wir einen RAID Verbund.

für Arbeitsplätze / Clients

Betriebssystem

  • Windows 10
  • Windows 8.1

Prozessor

Intel-kompatibler Prozessor – min. mit i5 vergleichbarem Modell oder höher (kein ARM-Prozessor)

RAM

mind. 8 GB

Festplatte / Speicherplatz

Wir empfehlen eine SSD. Es werden ca. 1,5 GB Speicherplatz gebraucht.

für die VARIO Kasse

Betriebssystem

  • Windows 10
  • Windows 8.1

Prozessor

Intel-kompatibler Prozessor – min. mit i5 vergleichbarem Modell oder höher (kein ARM-Prozessor)

RAM

mind. 8 GB

Festplatte / Speicherplatz

Wir empfehlen eine SSD. Es werden ca. 1,5 GB Speicherplatz gebraucht.

mobile Geräte für Lagereinsatz

Unsere mobilen Lageranwendungen sind (bisher/noch) nur für das Zebra TC21 ausgelegt. Dieses können Sie bspw. direkt über unseren Shop beziehen.

Betriebssystem

Android 11, Upgrade-Möglichkeit auf Android 14 mit RDP-App als Zugriff auf den Terminalserver

Mindestauflösung

5-Zoll-HD-Farbdisplay (1280 x 720)

Prozessor

Qualcomm Snapdragon™ 660 Octa-Core, 1,8 GHz

RAM

4 GB

Festplatte / Speicherplatz

64 GB Flash-Speicher

Allgemeine Hinweise und Voraussetzungen

Hier finden Sie Hinweise zum Betrieb von VARIO 8 aufgeführt:

Betriebssystem / Hosting
Unsere Warenwirtschaftssoftware ist nur mit dem Windows Betriebssystem kompatibel. Mittels Remote-Desktop-Hosting ist aber auch eine Nutzung auf macOS über das Remote-Desktop-Protokoll möglich.

Internes Netzwerk
Wir empfehlen die VARIO 8 Netzwerkinstallation in einem internen Netz mit einer Mindestgeschwindigkeit von 1000 mBit zu betreiben.

Architektur
Es werden 32-Bit- sowie 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt. Wenn jedoch Drag’n’Drop mit Outlook gewünscht ist, muss bspw. Outlook in der 32-Bit-Version installiert werden, da VARIO eine 32-Bit-Anwendung ist.

Mindestauflösung Client, Server und Kasse
1920 x 1080 Pixel.

Bitte überprüfen Sie die eingestellte Anzeigeskalierung des Displays bzw. des Betriebssystems. Diese muss für eine korrekte Darstellung auf 100% eingestellt sein. Bei manchen Displays könnten standardmäßig 125% (in den Windows-Einstellungen) eingestellt sein, was zu Anzeigeproblemen führen kann – insbesondere bei der Kassennutzung.

Unsere Datenbank-Empfehlung
Nutzen Sie den Firebird SQL Server in der Version 3.0.4. Wir unterstützen den Firebird SQL Server aktuell ausschließlich unter Windows.